Meir Shalev i31 Literatur Talk

Meir Shalev

Im Rahmen unserer Eventreihe i31 Literatur-Talk begrüßten wir gestern Abend den israelischen Schriftsteller Meir Shalev.

Meir Shalev gehört zu den bekanntesten und beliebtesten israelischen Romanciers und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Brenner Prize, die höchste literarische Auszeichnung in Israel, für seinen Roman „Der Junge und die Taube„. Neben Romanen schreibt er auch Sachbücher über religiöse Themen und Kinderbücher.

Meir Shalev stellte gestern Abend im Boutique Hotel i31 vor etwa 70 Gästen seinen neuen Roman „Mein Wildgarten“ vor. Das Buch, das erst im März 2017 in Deutschland veröffentlicht wurde, enthält 40 Illustrationen von Refaella Shir, der Schwester des Autors. Meir Shalev sprach während des Abends auch über Familie und erzählte witzige Anekdoten und Begegnungen. Teile seines Romans wurden zwischendurch von Schauspieler und Fotograf Oliver Betke vorgelesen. (Auf unserer Facebook Seite finden Sie die Aufzeichnung des Abends.)

Zum Schluss konnten unsere Gäste noch leckere Falafel mit Humus genießen, die unser Koch für den Abend frisch zubereitet hatte.
Der Eintritt in Höhe von 10 € pro Person und eine zusätzliche finanzielle Unterstützung durch das Boutique Hotel i31, wurde wie gewohnt dem Förderverein für frühgeborene Kinder an der Charité e.V. gespendet.

Unser i31 Literatur-Talk findet regelmäßig statt. Autoren wie Sebastian Fitzek und Volker Kutscher so wie die Schauspielerinnen Iris Berben, Proschat Madani und Aglaia Szyszkowitz und auch wie Politiker Wolfgang Bosbach waren schon Gäste unseres i31 Literatur-Talks.
Um unsere zukünftigen Veranstaltungen nicht zu verpassen, empfehlen wir Ihnen regelmäßig unsere Webseite oder Facebook Seite zu besuchen ebenso können Sie unseren Newsletter hier abonnieren.

Impressionen von © Oliver Betke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.