Maxim Leo im i31 Literatur Talk

Maxim Leo

Mit unserem ersten Literatur-Talk am 12. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Boutique Hotel i31 läuten wir eine neue Runde der etablierten Eventreihe ein. Wir begrüßen den Journalisten und Schriftsteller Maxim Leo.

Maxim Leo wurde 1970 in Ostberlin geboren. Er studierte Politikwissenschaften in Berlin und Paris und wurde Journalist beim Fernsehsender RTL, später bei der Berliner Zeitung. Gemeinsam mit Jochen Gutsch hat er witzige Bestseller („Sprechende Männer„, „Es ist nur eine Phase, Hase“ und „Du bleibst mein Sieger, Tiger„)  geschrieben.

Er wurde 2006 mit dem Theodor–Wolff-Preis ausgezeichnet und erhielt 2011 den Europäischen Buchpreis für seinen ersten autobiografischen Roman „Haltet euer Herz bereit, eine ostdeutsche Familiengeschichte„.

In seinem letzten Buch „Wo wir zu Hause sind: Die Geschichte meiner verschwundenen Familie„, welches er am 12. Februar 2020 bei uns vorstellen wird, erzählt er von seiner jüdischen Familie, die auf der Flucht vor den Nazis in alle Winde zerstreut wurde.

Nach dem Talk mit Moderator und Gastgeber Zeèv Rosenberg hat jeder Gast noch die Möglichkeit, das Buch des Autors zu kaufen und signieren zu lassen.

Der Eintritt beträgt 15,00€ pro Person. Hiervon werden 10,00€ an den Förderverein für frühgeborene Kinder an der Charité e.V. gespendet.

Reservierungen für den i31 Literatur-Talk mit Maxim Leo werden per E-Mail an lesung@hotel-i31.de oder per Telefon 030 338 400 0 angenommen.