i31 Literatur Talk mit Thomas Meyer

Thomas Meyer

Gestern führten Schriftsteller Thomas Meyer und Hoteldirektor Zeèv Rosenberg durch einen unterhaltsamen und humorvollen Abend im Boutique Hotel i31.

Unser Gast wurde in Zürich geboren und wuchs im Umland der größten Stadt der Schweiz auf. Nach einem abgebrochenen Jura-Studium verdingte er sich als Texter in Werbeagenturen sowie als Reporter. Unter dem Pseudonym Hans Schmerz veröffentlichte er 1998 eine Online-Kolumnen und war als Autor der Zürcher Underground-Zeitschrift KULT tätig. 2007 erfolgte die Abkehr vom Angestelltendasein hin zur Selbstständigkeit als Autor und Texter. Sein humorvoller Debütroman Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse stand nicht nur 46 Wochen auf der Schweizer Bestsellerliste, sondern war darüber hinaus auch 2012 für den Schweizer Buchpreis nominiert.

Thomas Meyer stellte gestern Abend im Boutique Hotel i31 vor etwa 70 Gästen seine Bücher Trennt euch , Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse und Rechnung über meine Dukaten vor. Außerdem sprach er über Karriere, Familie, Beziehungen sowie Israel.

Zum Abschluss hatte das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich eines der beliebten Bücher des Autors signieren zu lassen.

Der Eintritt in Höhe von 10€ pro Person wurde wie gewohnt dem Förderverein für frühgeborene Kinder an der Charité e.V. gespendet.

Um unsere zukünftigen Veranstaltungen nicht zu verpassen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter zu abonnieren.

Bilder © Oliver Betke